Review: MOC 50331 Windows 7, Enterprise Desktop Support Technician

Das Ziel dieses Kurses ist den 1st Level Support Fit für Windows 7 zu machen.

Kursunterlage
Gehen wir erst mal kurz auf die Qualität der Kursunterlagen ein, es handelt sich hier um simple Powerpointfolien mit 3-10 Bulletpoints und keinerlei weiteren Erklärungen.
Dazwischen findet man mit einigem Glück noch ein paar Screenshots, die man als Trainer den Teilnehmern besser in einer VM selbst zeigt und erklärt. Den roten Faden durch die Kapitel zu finden ist alles andere als einfach und so mancher Kursteilnehmer ist sich Aufgrund der Themen Dopplung von Kapitel zu Kapitel etwas auf den Arm genommen vorgekommen. Bei einer Bewertungsskala von 1-5 wobei 5 die beste Benotung wäre, würde ich dem Kurs eine 1 für die Präsentation geben.

Übungen
Zu den Übungen wiederum muss man sagen, das sie sehr gut funktionieren und sich zumindest thematisch im näheren Umfeld der Kurs Themen bewegen. Nach einer Bewertung gefragt würde ich hier eine 4 geben, wieder 5 als höchst mögliche Punktzahl vorrausgesetzt.

Zielgruppentauglichkeit
Zeitlich ist der Kurs stark davon abhängig welcher Art die Teilnehmer sind, ist jemand dabei der schon etwas länger mit Windows 7 arbeitet und somit sehr gut durch die Übungen durchkommt, wären 4 Tage mehr als ausreichend. Bei Teilnehmern, die sich auf den Support von Windows 7 vorbereiten und kaum Kenntnisse des Betriebssystems mitbringen, sind die 5 Tage angemessen. Hier würde ich eine 3 geben.

Fazit
Als Fazit gäbe das leider nur 2 Punkte und die ist für diesen Kurs fast zu gut. Das Ziel die Prüfung 70-685 abzulegen, wird mit diesem Kurs sicherlich nicht so einfach zu erreichen sein.

Jochen Becker arbeitet seit 1996 im IT Bereich, angefangen hat alles mit Novell Netzen und Windows 3.11 Computern. Über die Jahren hinweg kamen dann weitere Produkte hinzu vor allem aus dem Microsoft und Apple Umfeld (von Exchange 2000, Terminalserver für NT 4.0, Windows NT 4.0 Netze, Apple ab Mac OS 10.0 und auf den Clients Mac OS 7 bis Mac OS 9 um ein paar Beispiele zu nennen) . Seit 2010 ist Jochen als freiberuflicher Trainer für Windows Server 2008 und Windows 7 unterwegs.

Schreibe einen Kommentar